kostenfreies Erstgespräch
Telefon: +49 (0) 5224 911843
mail@sequentia-consulting.de

Header - Beratung

Förderberatung für kleine und mittelständische Unternehmen

Die passende Förderung ist gerade für KMU oft existenziell. Bedeuten notwendige Projekte doch zumeist auch Investitionen. Hierfür bieten staatliche und/oder öffentliche Institutionen in etlichen Bereichen Förderungen an. Als vom BAFA autorisiertes Beratungsunternehmen recherchieren wir Förderprogramme für Ihr Vorhaben und begleiten Sie bei der Beantragung. Zielführend zur Realisierung neuer Unternehmenschancen.

Übersicht aktueller Förderungsmöglichkeiten

Nicht zurückzahlbare Soforthilfe (1x Zahlung) für kleine und mittlere Unternehmen aus allen Wirtschaftsbereichen sowie für Solo-Selbstständige und Freiberufler.

  • bis 9.000 € Einmalzahlung für 3 Monate bei bis zu 5 Beschäftigten,
  • bis 15.000 € Einmalzahlung für 3 Monate bei bis zu 10 Beschäftigten,
  • bis 20.000 € Einmalzahlung für 3 Monate bei bis zu 50 Beschäftigten.

Die Bundes-Soforthilfe ist per online-Formular direkt zu beantragen.

Zuschüsse mit dem Ziel der Stärkung der Wettbewerbs- und Beschäftigungsfähigkeit von KMU und ihren Beschäftigten durch Verbesserung der Arbeitsorganisation, Einleitung von Modernisierungsprozessen oder Neupositionierung am Markt.

Diese Themenbereiche stehen dabei im Fokus: Arbeitsorganisation, Kompetenzentwicklung und Qualifizierungsberatung, Demografischer Wandel, Digitalisierung, Gesundheitsmanagement.

Zuschüsse, um dem drohenden Fachkräftemangel zu begegnen, der sich in vielen Branchen bereits auswirkt. Das Problem fehlender Fachkräfte wird sich absehbar durch den demografischen Wandel weiter verstärken.

Beratungsschwerpunkte sind: Arbeitsorganisation, Wissensmanagement, flexible Arbeitszeiten, Gesundheitsförderung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Qualifizierung oder Weiterbildung.

Bund und Länder unterstützen kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Im Mittelpunkt eines wirkungsvoll etablierten Fördersystems stehen die Ausgestaltung attraktiver Darlehn sowie die Bereitstellung von Ausfallbürgschaften.

Gefördert werden Maßnahmen zur Liquiditätssicherung bei Krisenbewältigung, Investitionen und Restrukturierungsmaßnahmen.

Das BAFA fördert Beratungen von Unternehmen in Deutschland durch einen Zuschuss. Die Förderung unternehmerischen Knowhows richtet sich an:


  • Jungunternehmen, die nicht länger als zwei Jahre am Markt sind. Für junge Unternehmen ist ggf. vor Antragstellung ein kostenfreies Infogespräch bei einem Regionalpartner des BAFA zu führen.
  • Bestandsunternehmen, ab dem dritten Jahr nach ihrer Gründung.
  • Unternehmen, die sich in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden, unabhängig vom Unternehmensalter

Die Beratungsförderung mit den Förderprogrammen des BAFA richtet sich an KMUs aus Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistung.


  • Allgemeine Beratungen für Jung- und Bestandsunternehmen zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung.
  • Spezielle Beratungen, um strukturellen Ungleichheiten zu begegnen, können zusätzlich zu einer allgemeinen Beratung als weitere Beratungsleistungen gefördert werden.
  • Unternehmen in Schwierigkeiten können eine Förderung erhalten zur Wiederherstellung der wirtschaftlichen Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit. Ziel ist, bestehende Strukturen zu analysieren, um eine Strategie zu entwickeln, die ihr Unternehmen nachhaltig auf Erfolgskurs bringt.
  • Zur Vertiefung von Maßnahmen der Unternehmenssicherungs-Beratung kann für Unternehmen in Schwierigkeiten zusätzlich eine Folgeberatung zu o.g. Fragen der Unternehmensführung gefördert werden.

Ein für Sie unverbindliches, vorbereitendes Gespräch ist notwendig. Im Anschluss daran recherchieren und informieren wir Sie über die mögliche Höhe des Zuschusses. Dieser orientiert sich an den maximal förderfähigen Beratungskosten (Bemessungsgrundlage) sowie dem Standort Ihres Unternehmens.

Quelle:  BAFA  (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) – Stand: 03.2020

Logos BAFA, EU, ESF, Zusammen. Zukunft. Gestalten.